G A S T V O R T R A G

Dienstag, 18. Oktober 2016, um 18 h c.t.

Dr.-Ing. Wolfgang Schwan (München)

Die Herstellermarken der Gipsabgüsse als Authentizitätsnachweis

Dienstag, 18. Oktober 2016, um 18 h c.t.

Dr.-Ing. Wolfgang Schwan (München)

Die Herstellermarken der Gipsabgüsse als Authentizitätsnachweis

Von den Gipsformereien an den Abgüssen angebrachte Marken geben wertvolle Hinweise auf die Zeit der Anfertigung dieser Abformungen. Wann ein Abguß genommen wurde, kann aus verschiedenen Gründen von Interesse sein: In manchen Fällen hat sich der Zustand des Originals seither drastisch verschlechtert oder verändert  (oder das Stück ist gänzlich verloren). In anderen Fällen ist es für die Sammlungsgeschichte wichtig, die Erwerbungs- und Anfertigungsdaten abzugleichen und den Weg der Objekte zu rekonstruieren. 
Im Vortrag werden die formalen Kriterien zur Identifizierung von Herstellermarken und ihre Bedeutung vorgestellt, und es werden einige Beispiele in der Archäologischen Sammlung der Universität Wien erörtert.