Logo der Universität Wien

Kuratorium pro Teurnia

Vereinsgeschichte
Der Verein Kuratorium pro Teurnia wurde im Jahre 1988 auf Initiative von Franz Glaser zur Förderung der archäologischen Erforschung der römischen Stadt Teurnia gegründet. Die erste Präsidentin des Vereins war Renate Pillinger (1988-1995). Seit dem Jahr 1995 ist Michael Huber mit der Leitung des Vereins betraut. Einmal jährlich werden Vereinsmitteilungen herausgegeben; sie erschienen 1989-1991 unter dem Namen "Mitteilungen des Kuratoriums pro Teurnia", 1992-1994 als "Mitteilungen zur frühchristlichen Archäologie in Österreich" und 1995-2006 als "Vereinsmitteilungen – Kuratorium pro Teurnia".
Seit dem Jahr 2006 besteht eine enge Kooperation mit dem Verein "Freunde von Teurnia", mit welchem erstmals im Jahre 2007 die Vereinsmitteilungen gemeinsam unter dem Namen "Teurnia-Mitteilungen" herausgegeben wurden.


Die Ziele des Vereins
Laut den 2006 dem neuen Vereinsgesetz angepassten Statuten bezweckt der Verein "die ideelle und materielle Förderung der archäologischen Ausgrabungen und der historischen Erforschung der antiken Stadt Teurnia (Gemeinde 9811-Lendorf, bei Spittal an der Drau) sowie die Erhaltung und Präsentation der ausgegrabenen Denkmale."


Das Kuratorium pro Teurnia hat sich finanziell beteiligt bei folgenden Aktivitäten:
    •    Grabungsprojekte (etwa im Bereich der Friedhofskirche, in den 1990er Jahren)
    •    Aufenthaltskosten studentischer Mitarbeiter
    •    Schulprojekte
    •    Auswertung von Fundkomplexen
    •    Drucklegung des Kurzführers "Römermuseum Teurnia" (2002)
    •    Drucklegung der Broschüre "Frühes Christentum im Ostalpenraum" (Universität Graz, 2005)
    •    Anschaffung einer originalgetreuen Groma für museumspädagogische Zwecke
 
Jährlich (seit 2006 alle zwei Jahre) findet die Generalversammlung am Sitz des Vereins (Institut für Klassische Archäologie, Universität Wien) statt. Dabei gibt es jeweils einen Gastvortrag zu aktuellen archäologischen Forschungen.
 
 
Kontaktadressen:
Kuratorium pro Teurnia, c/o Institut für Klassische Acrhäologie, Franz-Klein-Gasse 1, A-1190 Wien)
teurnia@landesmuseum-ktn.at
Verein "Freunde von Teurnia": c/o Römermuseum Teurnia, St. Peter in Holz 1a, A-9811 Lendorf
teurnia@landesmuseum-ktn.at
Römermuseum Teurnia:
Öffnungszeiten: 1. Mai bis 15. Oktober, täglich außer Montag, von 9-17 Uhr.
Information: Tel. +43/4762/33807;
 

Institut für Klassische Archäologie
Universität Wien

Franz Klein-Gasse 1
A-1190 Wien

T: +43-1-4277-40601
F: +43-1-4277-9406
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0