Logo der Universität Wien

Zeitschrift "Mitteilungen zur Christlichen Archäologie"

Erscheinungsweise

Die Zeitschrift Mitteilungen zur Christlichen Archäologie (kurz: MiChA) wurde 1995 begründet. Sie erscheint regelmäßig einmal jährlich im Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Umfang von 80 bis 110 Seiten mit durchschnittlich vier wissenschaftlichen Artikeln mit zum Teil auch farbigen Abbildungen und einer Bibliografie zur Spätantike und Frühchristlichen Archäologie in Österreich (mit einem Anhang zum spätantik-frühchristlichen Ephesos). Seit Band 9 (2003) wird die Zeitschrift auch elektronisch veröffentlicht unter

Ziel

Ihr Hauptziel ist die internationale Ausrichtung, d. h. neue Forschungsergebnisse aus dem Forschungsgebiet der Christlichen Archäologie global bekannt zu machen. Ein nächster Aspekt ist auch die Nachwuchsförderung.

Fokus

Der thematisch abgedeckte Bereich ist die Christliche Archäologie im weitesten Sinne im Kontext der Klassischen Archäologie, der Alten Geschichte, der Kunstgeschichte, der Byzantinistik, der Klassischen Philologie und der Religionswissenschaft.

Sprache

Die Artikel erscheinen in den internationalen Kongresssprachen, d. h. deutsch, englisch, französisch und italienisch. In jedem Band gibt es mindestens einen nicht-deutschsprachigen Artikel, wobei das Englische überwiegt. Deutsch soll aber in einem deutschsprachigen Land wie Österreich als Wissenschaftssprache erhalten bleiben, weshalb nicht alle Artikel in Englisch erscheinen.
Es gibt jedoch immer englische Summaries auch mit dem Titel des Beitrags in englischer Sprache.
Artikel kommen von Autoren weltweit, regional steht aufgrund des Forschungsthemas der europäische und mediterrane Raum im Fokus, ohne auf dieses Gebiet beschränkt zu sein.

Submission

Der Abgabetermin für die eingereichten Artikel ist jeweils das Jahresende. Die Länge der Beiträge sollte 24 Druckseiten (einschließlich Abbildungen) nicht überschreiten.


Publication Ethics and Malpractice Statement

Schriftleitung und Redaktion lektorieren alle Artikel gründlich und achten genauestens darauf, dass sie methodisch korrekt gearbeitet sind und dem sogenannten redlichen wissenschaftlichen Arbeiten und dem letzten Wissensstand entsprechen.
Aufgenommen werden nur Beiträge, die noch nirgends publiziert oder zum Druck angenommen sind.

Richtlinien für AutorInnen

Die Richtlinien für AutorInnen sind in den MiChA 20 abgedruckt.

Editorial Board

Lektorat

MMag. DDr. Elisabeth Lässig, Universität Wien

 

Herausgeberinstitutionen

Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW)

Dr. Ignaz Seipel Platz 2
1010 Wien
Austria

Institut für Klassische Archäologie (IKA) der Universität Wien

Franz Klein Gasse 1
1190 Wien
Austria
                                             

Verein zur Förderung der Christlichen Archäologie Österreichs

c/o Franz Klein Gasse 1
1190 Wien
Austria

Licence

© by ÖAW Wien

Managing Editors

Univ.-Prof. Dr. Renate Johanna Pillinger und Dr. Reinhardt Harreither (Angaben siehe oben unter Editorial Board)

Lektorat: MMag. DDr. Elisabeth Lässsig (siehe oben unter Editorial Board)

Geografische Verteilung der Autoren

Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Italien, Kosovo, Kroatien, Niederlande, Polen, Russland, Serbien, Türkei, Ungarn, USA.

Indexed by

Advisory Board

Univ.-Prof. Dr. Achim Arbeiter

Georg-August Universität Göttingen/Deutschland
www.uni-goettingen.de
E-Mail: aarbeit@gwdg.de

Univ.-Prof. Dr. Rajko Bratož

Univ.-Prof. Dr. Carola Jäggi

Kunsthistorisches Institut der Universität Zürich/Schweiz
http://www.khist.uzh.ch/chairs/archaeologie/lehrstuhlinhaberin.html
E-Mail: carola.jäggi@khist.uzh.ch

Ass.-Prof. Dr. Alexandăr Minčev

Archäologisches Museum
Bul. Maria Luisa 41
9000 Varna
Bulgarien
e-mail: al_minchev@abv.bg
http://www.archaeo.museumvarna.com/

 

Univ.-Prof. Dr. Josef Rist

Ruhr-Universität Bochum/Deutschland
www.ruhr-uni-bochum.de/akg/
E-Mail: josef.rist@rub.de

 

Prof. Dr. Leonard V. Rutgers

Department of History and Art History
University of Utrecht
Faculteit der Godgeleerdheid         
Drift 6, Kamer 2.16
3512 BS Utrecht
Niederlande
e-mail:  L.V.Rutgers@uu.nl

Univ.-Prof. Dr. Kurt Smolak

Dr. Norbert Zimmermann

Peer Review Policy

Alle zur Publikation eingegangenen Beiträge werden der Begutachtung mindestens zweier Experten unterzogen. Dabei gilt das Double-blind-Verfahren (das Prinzip der beidseitigen Anonymität von Autoren und Gutachtern). Über die Annahme oder Ablehnung eines Beitrags entscheidet das Herausgebergremium. Nötigenfalls erhalten die Autoren auch Empfehlungen zur Überarbeitung.
 

Kontakt


R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 22, 2016.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 21, 2015.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 20, 2014.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 19, 2013.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 18,2012.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 17, 2011.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 16, 2010.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 15, 2009.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 14, 2008.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 13, 2007.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 12, 2006.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 11, 2005.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 10, 2004.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 9, 2003.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 8, 2002.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 7, 2001.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 6, 2000.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 5, 1999.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - R. Harreither (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 4, 1998.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - E. Renhart (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 3, 1997.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - E. Renhart (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 2, 1996.
Inhaltsverzeichnis

R. Pillinger - E. Renhart (Hrsg.), Mitteilungen zur christlichen Archäologie, Band 1, 1995.
Inhaltsverzeichnis

Institut für Klassische Archäologie
Universität Wien

Franz Klein-Gasse 1
A-1190 Wien

T: +43-1-4277-40601
F: +43-1-4277-9406
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0