Marina Palmieri, BA MA

E-Mail: marina.palmieri@univie.ac.at

Eintrag im Personalverzeichnis: u:find

Lebenslauf


Geboren 1996 in Wien


seit 10. 2021
Wissenschaftliche Projektmitarbeiterin (prae doc) des FWF-Projekts „Bedeutsame Scherben: Sigillata aus pre-consumption deposits” (Leitung: Univ.-Ass. Mag. Mag. Dr. Julia Kopf)


2018–2021
Masterstudium der Klassischen Archäologie an der Universität Wien

Masterarbeit „Die villae rusticae im Ager Stabianus – Untersuchungen zur Produktion von Öl und Wein und zur Sklavenarbeit im landwirtschaftlichen Kontext” (Betreuer: Univ.-Prof. Dr. Günther Schörner)


2018–2021

Studentische Mitarbeiterin im Velia-Archiv des Instituts für Klassische Archäologie, Universität Wien: Digitalisierungs- und Archivarbeiten mit Fotomaterial und Dokumenten der Altgrabungen in Velia (Leitung: ao. Univ.-Prof. Dr. Verena Gassner)


2019

Teilnahme am „Curso antropología física de campo: La nécropolis de la villa romana de Los Villaricos” der Universidad de Murcia

Tutorin der Exkursion “Pompeji und Golf von Neapel” des Instituts für Klassische Archäologie, Universität Wien (Leitung: Univ.-Prof. Dr. Günther Schörner, Univ.-Ass. Mag. Mag. Dr. Julia Kopf)

Leistungsstipendium der Universität Wien


2018

Erasmus+ Praktikum am Museo nazionale di San Martino, Neapel


2014–2018
Bachelorstudium der Klassischen Archäologie an der Universität Wien


2017
Archäobotanisches Laborpraktikum an der Durham University


2016/2017
einjähriger Erasmus-Aufenthalt an der Durham University


2015

Teilnahme am Survey des FWF-Projekts „Val di Pesa und Val Orme im Wandel. Ein integrierter Ansatz zur Erforschung” (Leitung: Univ.-Prof. Dr. Günther Schörner)

Leistungsstipendium der Universität Wien


Teilnahme an Surveys und Grabungen in Campobello di Licata/Sizilien, Ischia di Castro/Latium, Molino San Vincenzo/Toskana, Velia/Kampanien, Los Villaricos/Murcia